Samstag, 18. Juli 2009

Ein zorniger Theist

Also auch wenn das die Blogozese bestimmt nicht nachvollziehen kann, ich mag Henryk Broder. Und Henryk Broder mag Prälat Imkamp, den ich eigentlich auch gut leiden kann, was die Blogozese wahrscheinlich eher nachvollziehen kann. Warum ich beiden jedenfalls gerne zuhöre, kann man vielleicht bei dieser Maischberger Talkveranstaltung nachvollziehen. Neulich hat Broder Imkamps bei St. Ullrich erschienene Predigtsammlung zur Urlaubslektüre empfohlen. Ausgerecht bei SpON!
Schließe mich dieser Empfehlung an. Prälaten, die unseren Glauben verständlich und ohne dieses unsägliche "Ich bin katholisch, tschuldigung, soll nicht wieder vorkommen" rüberbringen, sind ziemlich dünn gesät.

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Wieso "nicht mögen"? Also ich finde, daß Broder doch einigen Grundwahrheiten schonungslos Gehör verschafft.

dilettantus in interrete hat gesagt…

Wer von uns mag Broder eigentlich nicht?

Mcp hat gesagt…

"Wer von uns mag Broder eigentlich nicht?"

Ich. Aber ich bin auch nicht "uns".

Phil hat gesagt…

Ich mag Broder nicht, aber er ist in Diskussionsrunden sehr pointiert. Es macht, selbst wenn man nicht seiner Meinung ist, Spaß zu sehen, wie er seine Kontrahenden zerpflückt.