Sonntag, 2. August 2009

Flieg Gedanke, getragen von Sehehensucht ...

   Back again, Umzug so in etwa bewältigt, und das ist Monti "mein" Hund. An der Leine zieht er immer die Miene auf, die ich das "Nabucco-Gesicht" nenne. Böses Herrchen zwingt mich an die Leine, wo ich doch viel lieber mit 120 km/h über die Felder brettern möchte, Don ärgern, und Anton quälen und überhaupt in die Ferne, in die Freiheit fliehen. Jaja.
   Neben der Leineleine gibt es aber noch eine viel wirksamere auf Geruch und Geschmack basierte. Getrockneter Pansen. Unbedingt wirksam, hilft selbst dann, wenn Lieblingsfeind Anton am Horizont auftaucht.

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Ah, wieder zurück! Bist Du auch umgezogen?

Johannes hat gesagt…

Ja, von Darmstadt nach Ober-Ramstadt. Wir wohnen jetzt im Pfarrhaus der katholischen Gemeinde in Ober-Ramstadt

Elsa Laska hat gesagt…

Er ist so ein Prachtkerl! Es ist so wundervoll, dass ihr ihm eine Chance gegeben habt! Ein wunderschöner Hund.