Sonntag, 3. Juli 2011

Sonntagsnews


Ärger-Nachrichten und Grummelposts könnte man eigentlich tagtäglich schreiben. Ich dachte mir, daß ich den Sonntag in Zukunft vorbehalte für Nachrichten, die Freude machen. Wie dieser Bericht über den Rückbau einer nachkonziliar umgestalteten Kirche mit allem, was des Katholiken Herz nicht freut, wie Volxaltar und Altarinsel, zu einer Kirche, die sich architektonisch wieder "ad orientem" ausrichtet. Oder "ad dominum", was das selbe bedeutet.

Besonders angetan hat es mir das "neue" alte Baptisterium, vor allem deshalb, weil ich vor einigen Monaten Zeuge einer Taufe - des Kindes von lieben Freunden - wurde, die unseren Pfarrer gebeten hatten, die Taufe doch im älteren Ritus zu zelebrieren. Erst bei diesem Ritual wurde mir klar, warum das Baptisterium in Kirchen, die vor den 60er des vergangenen letzten Jahrhunderts des vergangenen Jahrtausends errichtet wurden, meist links neben dem Altarraum vorgesehen ist. Weil die Taufe im alten Ritus als Prozession gestaltet wurde, die uns mit vielen Zitaten aus der heiligen Schrift nicht nur durch die Jahrtausende führt, sondern auch durch die ganze Kirche. Der Endpunkt dieser Prozession ist die Taufkapelle nahe des Altars.

... and the Baptistery looks like a place where something important is going to happen:

Kommentare:

Dorothea hat gesagt…

Meine Güte, besonders der Klotz mit dem Kinderfisch auf dem der Tabernakel stand ist ja wirklich der Hammer. Hoffentlich war die Liturgie nicht genauso "niederschwellig".

Anonym hat gesagt…

After application the hair is simply dried, either naturally or using
a drier. Since these goods are made from plant extracts, seed oils
and hair only twice in a week. Soon after this, use curl lotion all more than your hair, and
make use of mousse and squeeze this in your hair to that your curls seem flawless.


my weblog hair products