Sonntag, 10. Januar 2010

Trostsong



Also ich weiß ja nich, ob das der richtige Trostsong für einen frustrierten Pfarrer ist, der von wemauchimmer fertig gemacht wird, aber mich hat das Ding damals, ja lange ists her, irgendwie getröstet. Auch wenn ich die Scherben nich so toll mehr finde, nachdem sie anno 1971 unsere WG-Küche zerkloppt haben. Naja ,war halt künstlerische Spontanität.

Kommentare:

Arminius hat gesagt…

Ton Steine Scherben muß ich mir nun wirklich nicht anhören. Das ist doch diese linkradikale Band von Claudia Fatima Roth.

Johannes hat gesagt…

Jo. Sag ich doch. Und bei dem Stück geht es auch eigentlich um die Weltrevolution. Ich hab meine Platten auch schon längst weggeschmissen. Aber diesen Liveauftritt find ich eigentlich gar nicht so schlecht.