Sonntag, 29. Mai 2011

Lateinische Formeln murmelnd...



Eigentlich werden die "lateinischen Formeln" ja seltener gemurmelt, als vielmehr lauthals gesungen.

Qui cantat, bis orat. Schon vergessen?

Regina coeli laetare. Die marianische Antophon der Osterzeit. Hier noch einmal in einer musikalisch klareren Version. Gleichzeitig ein Lehrfilm über die korrekte Handhabung einer Mantilla (für Elsa!). Pietro Mascagnis "Cavalleria Rusticana" dürfte für Herrn Kohlmaier wohl eher ein Lehrstück über die dramatischen Folgen der "repressiven Sexualmoral" "sexualneurotischer (katholischer) Sonderlinge" sein. Es geht um unerwiderte Liebe eheliche Untreue und um den Tod. Das Stück endet dramatisch mit dem Tod des Ehebrechers.

1 Kommentar:

.U. hat gesagt…

Wunderschön. *innieerlebtervergangenheitschwelg*