Dienstag, 26. April 2011

Duodi 2. Floreal 219: Zuckungen am Römer



War mal wieder prophetisch. Meine "absolute Lieblingsparteijugendorganisation, die pubertären Knallchargen des multikulturellen, konsequent durchgegenderten juste millieu" hat präzise für Karfreitag um 16:00 zu einem Flashmob gegen das Tanzverbot auf dem Frankfurter Römer aufgerufen. In diesem konkreten Fall die Grüne Jugend Hessen.

Daß zu dieser Stunde am selben Ort eine Karfreitagsprozession stattfand, muß den Veranstaltern bekannt gewesen sein.

Was kommt wohl als nächstes? Ein Flashmob gegen das Tanzverbot am Volkstrauertag? Bekanntlich wie der Totensonntag in Hessen ein "stiller Feiertag", an dem öffentliche Tanzveranstaltungen untersagt sind. Er dient dem Gedenken an die Millionen Gefallenen und Toten der beiden Weltkrieg. Passenderweise sollte das dann auf einem Soldatenfriedhof, oder einem Massengrab des Zweiten Weltkrieges stattfinden. Findet sich in jeder Stadt. Auf dem Massengrab der mittelgroßen Stadt, in der ich aufgewachsen bin, liegen an die 10.000 nicht identifizierte Tote.

Ich bin echt gespannt. Offenbar kennt die Spaßguerilla ja keine Grenzen, keine Scham und keinen Respekt. Vor allem nicht vor der Trauer anderer Menschen. Oder nur vor der Trauer christlicher Menschen?

Kommentare:

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Schöne neue Welt. Das sind also die Vertreter einer multikuturellen Zukunft unserer Gesellschaft, in der sich jeder achtend und respektierend begegnet?
Ich sehe nur eine Horde tumber, schlecht gekleideter Rabauken, die lärmend eine Prozession stören und absolut respektlos sind. Hat der Bischof von Limburg schon eine Protestnote verfaßt oder vielleicht der Herr Kardinal aus Mainz oder lassen die Hirten die angegriffene Herde mal wieder allein?

Teresa hat gesagt…

Die Prozession war von einer polnischen oder kroatischen Gemeinde? Was mögen sie zu diesem Spektakel sagen?

.U. hat gesagt…

Es war die kroatische Gemeinde
http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/frankfurt/mit-partylaune-gegen-das-verbot_rmn01.c.8857938.de.html

Johannes hat gesagt…

Tja, so multi ist multikulti nun auch wieder nicht, daß es auch den Respekt vor der katholischen Kultur der Kroaten einschlösse.

Stanislaus hat gesagt…

Interessant, wie "neutral" die Nachrichten über diesen Flashmob berichtet haben.