Sonntag, 9. August 2009

Just Married

   Die Kirche, in der wir gestern in der "tridentinischen Form" geheiratet haben, ist nicht so weiß-gold wie diese. Sie ist im eher frugalen Stil der späten fünfziger gehalten. Aber die Casel, die unser Pfarrer getragen hat war eindeutig schöner. Sie entstammt einem Fundus der 50er Jahre, die irgendeine Gemeinde nicht mehr braucht.
   GanzinweißmitSchleier entfiel, schließlich sind wir seit fast 31 Jahren standesamtlich - und streng genommen sakramental gültig - verheiratet. Dafür hätten wir mit eigenen Blumenkindern dienen können, unseren beiden hinreißenden Enkeltöchtern, die wir dann doch nicht zum Einsatz gebracht haben.
   Unsere Schola hat sich gemüht und stundenlang für unsere Trauung geprobt, ebenso die Meßdiener, schließlich war das die erste Trauung im tridentinischen Usus seit unvordenklichen Zeiten. Es war berührend, aber glücklicherweise sitzt das Brautpaar ja mit dem Rücken zur Gemeinde, die sich diesmal aus unseren Freunden und unseren engsten Verwandten zusammensetzte. (Irgendwie hab ich dieses ein Indianerweintnicht doch noch immer verinnerlicht)

Kommentare:

Elsa Laska hat gesagt…

AUGURI!!!!!!!!!!
Ich sitze hier flennend vor dem Monitor (naja, nicht ganz so extrem, aber tatsächlich neige ich bei Hochzeiten zu Tränen)

Und eh, wieso wird das nicht dokumentiert? Wo sind denn die Fotos! Wenn es EIN MAL eine Hochzeit im Alten Ritus gibt :-)

Stanislaus hat gesagt…

Na dann herzlichen Glückwunsch zu diesem - wenn auch späten - Schritt!

Wie bekommt Ihr denn Wohnrecht in einem Pfarrhaus, wenn Ihr "tridentinisch" heiratet? Da müßte doch jede öffentlich-rechtliche Kirchenleitung Alarm schlagen, oder nicht?

Olifant hat gesagt…

Auch von mir herzlichen Beifall und Glückwunsch zu diesem mutigen Schritt!!!

dilettantus in interrete hat gesagt…

Auch von mir Glückwunsch und Gottes Segen!

Ich hab nächsten Monat 20 Jahre!

Aus dem Anlaß habe ich ja eigentlich meiner Frau vorgeschlagen, Nichtigerklären zu lassen und dann nochmal kirchlich zu heiraten.
Aber sie wollte nicht.

Und jetzt ´ne Hochzeitsreise?

Vox Coelestis ...................... hat gesagt…

Wie heißt es noch gleich im Brautsegen? "Beide aber sollen schauen die Kinder ihrer Kinder bis ins dritte oder vierte Geschlecht, und ein gesegnetes Alter laß ihnen beschieden sein."

Bis zu den Enkelkindern wäre das ja schon geschafft ... ;-)

Herzlichen Glückwunsch!

Sponsa Agni hat gesagt…

Ganz herzlichen Glückwunsch - ad multos annos! :-)